Sonntag, 27. Oktober 2013

(Näh-) Wochenende mit Nähtreff

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter mir. Viel geschafft und die Zeit genutzt. Neben Einkaufen und Hausarbeit, habe ich einige Weihnachts- und Geburtsgeschenk- Aufträge erledigt. Da ich abends nichts unternommen habe und die Zeitumstellung war, bin ich heute Morgen um kurz nach 5.00 Uhr wach geworden. Warum dann nicht auch aufstehen, wenn man schon wach ist??? Unchristliche Zeit, aber schlafen ging einfach nicht mehr. (Vor ein paar Jahren wäre ich um diese Zeit erst nach Hause gekommen...).
Die allerliebste (Näh-) Freundin wollte um 10.00 Uhr zum Nähtreff kommen (so war es geplant). Das haben wir dann spontan vorgezogen. Verena war auch so früh wach ;-)
Die Kürbis-Kartoffel-Karotte-Zucchini-Suppe fürs Mittagessen war schon um 07.30 Uhr fertig. So früh habe ich noch nie gekocht.
Um 08.15 Uhr kam Verena und nach einem Frühstück ging es los.
Verena hat einen großen Auftrag zu erledigen. Zum Glück hat sie noch ein bissi Zeit dafür und bei dem Zuschnitt habe ich ihr ein wenig unter die Arme gegriffen. Ansonsten hätte sie jetzt bestimmt einen "Zuschnitt"-Arm ;-) Das wäre sehr ungünstig. Die Täschchen müssen ja noch fertig werden.
Stoffberge über Stoffberge kann ich euch sagen... Und Mengen an Reißverschluss und Zackenlitze. Aber die Täschchen werden so toll. Das Ergebnis gibt es irgendwann bei ihr zu sehen.


Nachmittags kamen Kathrin und Manuel; im Gepäck hatten sie einen selbst gebackenen Apfelkuchen und wir haben eine Kaffeepause eingelegt. (Danke für den leckeren Kuchen, ihr Zwei).

Hier sind meine Werke. Nicht alles heute fertig geworden. Gestern war ja auch etwas Zeit. Und alles habe ich auch noch nicht geschafft. Noch ein Portemonnaie und 2 Kosmetiktaschen und der erste Auftrag für Weihnachten ist erledigt.




Freitag, 25. Oktober 2013

Freitags-Füller

Und so schnell ist wieder eine Woche vorüber und der Freitags-Füller von scrap-impulse lädt wieder zum Mitmachen ein.

1.  Mein altes Ich habe ich zwar auch gemocht, mein neues Ich gefällt mir aber umso besser.

2. Jeder sollte für sein Tun und Handeln die Verantwortung übernehmen.

3. Ja nun, ich sollte nicht immer so ungeduldig sein.

4. Ich will Sonne, jetzt sofort .

5. Der große Unterschied zwischen Sommer und Winter ist die Temperatur.

6.  Zeit mit den Liebsten und Freunden verbringen macht mich glücklich. Und mein Hobby natürlich auch.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Sofa-Abend mit einem schönen Film und einer Kanne Tee, morgen habe ich einkaufen und Hausarbeit geplant und Sonntag möchte ich mit der liebsten (Näh-) Freundin an die Maschine und schöne Sachen nähen!

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende.

Samstag, 19. Oktober 2013

Wochenende und Sonnenschein

So, für heute habe ich Alles erledigt.
Gestern bin ich spontan für Morgen zum Kaffee trinken eingeladen worden. Eine Freundin hatte Geburtstag. Also noch eine Kleinigkeit zum Gutschein (den wir schenken wollen) nähen.
Eine neue Handytasche mit passendem Schlüsselband ist es geworden. Nach dem Schnitt von pattydoo und mal wieder mit einer Schleife.
 
 

Heute hatte ich ein bissi Programm. Früh aufgestanden und dann erst einmal einkaufen, den Gutschein für Morgen besorgt und noch Auto waschen.
Wieder zu Hause ab an die Maschine.
Eine Freundin hat sich eine Anna gewünscht. Ich habe letztes Jahr zum Geburtstag von meiner Tante und meinem Onkel einen ganz tollen Stoff geschenkt bekommen. Daraus habe ich mir im Frühjahr schon eine "Anna" genäht. Melanie findet sie so toll und hätte sie auch gerne. Gut, dass ich noch genug von dem Stoff hatte. Bereits letztes Wochenende haben wir die restliche Stoffauswahl getroffen und unter der Woche habe ich alles zugeschnitten.
Ich habe die Tasche fast fertig bekommen bis ich wieder los musste. Reifen wechseln lassen stand auf dem Plan. Ging schnell und danach konnte ich die Anna fertig stellen.
Etwas schlichter als meine (meine Träger sind pink und türkis) aber wirklich wieder richtig schön geworden.


Ich hoffe Melanie freut sich heute Abend.
So, nachdem ich gesaugt habe und mir etwas zu Essen gemacht habe kommt jetzt Kathrin nochmal spontan vorbei und dann kann ich mich fertig machen für heute Abend.

Euch ein schönes und sonniges Wochenende :-)

Freitag, 18. Oktober 2013

Freitags-Füller

Und wieder steht das Wochenende vor der Tür. Pünktlich zum Feierabend gibt es heute meinen Freitags-Füller.
Die Vorlage gibt es, wie immer, bei scrap-impulse


1.  Es ist einfach sich mal gar nichts vorzunehmen, aber schwierig es umzusetzen. Irgendwas ist immer... 

2.  Kürbis esse ich zur Zeit sehr gerne.

3. Es war einmal, ist der typische Beginn für Märchen.

4. Aufstehen und dann Kaffee kochen ist Teil meiner täglichen Routine .

5. Wie ist das mit dem goldenen Herbst? Wo bleibt denn bitte die Sonne???

6.  Ich möchte häkeln lernen; früher oder später.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend zu Hause, morgen habe ich Reifen wechseln lassen und abends den Besuch einer Party geplant und Sonntag möchte ich mich um den Haushalt kümmern und danach einfach NICHTS tun (Haushalt und möchte???)!

Genießt das Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter.

Freitag, 11. Oktober 2013

Freitags-Füller

Und wieder ist eine Arbeitswoche geschafft. Somit ist es Zeit für den Freitags-Füller. Bei scrap-impulse gibt es die Vorlage, falls ihr euch beteiligen möchtet.

1. Oh, diese Kälte gefällt mir gar nicht. Und dabei ist erst der Herbst bei uns eingekehrt.

2. Es ist ein sicheres Zeichen von Hunger, wenn einem der Magen knurrt.

3. Haben wir wieder Wochenende? Ach wie schön, in 10 Wochen ist schon Weihnachten.

4. Mein Herz schlägt für viele schöne Dinge des Lebens.

5. Es regnet, ob ich es will oder nicht.

6. Es ist nie zu spät um häkeln zu lernen.  (Habe ich mir noch fest vorgenommen)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meiner Besten, morgen habe ich einen Besuch auf einem Fest bei uns im Ort geplant und Sonntag möchte ich nähen und faul sein.

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Nachtrag zum Nähtreffen

Ich wollte euch noch gerne die Werke von der allerliebsten Nähfreundin zeigen (falls ihr es noch nicht auf ihrem Blog gesehen habt).


Eine Schürze mit passender Spülmittelschürze. Der Cupcake-Stoff ist so genial. Ich ärgere mich, dass ich mir nicht selbst welchen auf dem Stoffmarkt gekauft habe. 
Da muss ich wohl oder übel noch bestellen ;-)

Und auch meine kleinen Schürzen kann ich euch jetzt zeigen.


Das sind definitiv nicht die Letzten gewesen. Ich denke zu Weihnachten sind es schöne kleine Geschenke.

Und da heute meine Pink Box Oktober angekommen, möchte ich euch noch zeigen, was mich erwartet hat. Wie immer mit viel Liebe verpackt und alles nach meinem Geschmack.


Eine Zeitschrift, Handpeeling, Fußcreme, Nagellack, Handwaschgel und ein Lippenstift.

Dienstag, 8. Oktober 2013

20 Fakten über mich

Ein Stöckchen von der Signora kam aus der Ferne geflogen. 20 Fakten über mich aufschreiben... Fakten, die man über mich wissen kann aber nicht zwangsläufig wissen muss oder vielleicht auch nicht wissen will.
Ich habe es schon auf anderen Blogs gelesen und finde die Aktion klasse. Da kommt mir das Stöckchen sehr gelegen.
Ob ihr wollt oder nicht, ich schreibe jetzt drauf los. 

1. Ich bin vom Sternzeichen Skorpion. Und wenn ich geärgert oder verletzt werde, dann kann  ich auch ein richtiger Skorpion werden.
2. Ungeduldig. Beim Nähen ist das eine tolle Sache... Es kam schon oft genug vor, dass ich ein Werk zur Seite legen musste (oder auch vom Tisch geschmissen habe), da es partout nicht klappen wollte (so wie ich es wollte; versteht sich natürlich).
3. Die Ungeduld bezieht sich aber nicht nur aufs Nähen.
4. Als Kind wollte ich Lehrerin, Tierärztin, Polizistin oder Kindergärtnerin werden. Nichts davon bin ich geworden.
5. Mein Schulpraktikum habe ich im Kindergarten gemacht. Danach war der Berufswunsch ganz schnell verflogen. Zu viele Kinder, die etwas von einem wollten. Babysitter war da viel entspannter, da waren es höchstens 2-3 Kinder um die man sich gekümmert hat.
6. Ich selbst hätte gerne 2 Kinder. Die Namen stehen auch schon lange fest. Ob sie es dann auch werden ist eine andere Sache. Erstmal die Kinder bekommen ;-)
7. Haustiere darf ich keine haben, da ich Allergiker bin. Ich hatte bis vor 2,5 Jahren eine Chinchilla-Dame. Auch die Kleine hätte ich nicht haben dürfen, aber das war mir egal. Ich konnte gut mit ihr unter einem Dach leben.
8. Bei Pflanzen ist das ähnlich. Zu viele Allergene in den Blumen und der Blumenerde. Aber ich habe trotzdem ganz viele Orchideen. Ich liebe sie und werde sie auch nicht durch Plastikpflanzen ersetzen.
Schnittblumen können auch gefährlich werden. Gegen Lilien bin ich sehr allergisch. Rosen, Tulpen und Gerbera sind hingegen kein Problem für mich.
9. Backen ist eine große Leidenschaft von mir. Mein Problem ist nur, dass ich Unmengen backen könnte und selbst esse ich kaum etwas davon. Aber meine Familie freut sich dann immer.
10. Wobei ich auch sehr gerne koche. Zur Zeit steht Kürbis ganz hoch auf meiner Favoriten-Liste. Mindestens 1 Mal in der Woche gibt es Kürbis-Karotte-Kartoffel-Suppe.
11. Der Winter steht vor der Tür und ich finde es schrecklich. Wobei ich den Winter an und für sich mag. Nur dieser verfluchte Schnee... Als Autofahrer kann ich den gar nicht gebrauchen. Und es gibt so viele Fahrer, die (leicht) überfordert sind wenn es schneit. Sollen sie doch Bus fahren...
12. Eine meiner besten Freundinnen kenne ich mein Leben lang.
13. Ich trinke jeden Tag 2 Liter Tee. Am liebsten Kräuter oder Anis-Fenchel-Kümmel.
14. Seit über eine Jahr bin ich Eulen-Sammler. Ob als Spardose, Bild, Deko-Figur, Blumentopf, Schmuck... Alles ist mittlerweile bei mir vertreten. (Ausgelöst durch das Eulen-Fieber einer lieben Freundin)
15. Ich habe gut und gerne 130 Paar Schuhe (wobei ich mir bei der Zahl nicht ganz sicher bin. Ich müsste mal wieder zählen).
16. Und Handtaschen bestimmt auch an die 50 Stück.
17. Sonntags liebe ich es den ganzen Tag faul auf dem Sofa zu liegen.
18. Ich trage für mein Leben gerne Brille. Sollte ich sie irgendwann nicht mehr brauchen, würde ich die Gläser durch Fensterglas ersetzen lassen. Sie ist mein liebstes Accessoire.
19. Seit ich nähe bin ich im Stoffe-Wahn. Immer wenn ich einen schönen Stoff sehe, könnte ich ihn kaufen. Wobei mein Schrank mittlerweile echt gut gefüllt ist. Es ist sehr schwierig zu widerstehen. Ich versuche allerdings mein Bestes zu geben.
20. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, ziehe ich sofort bequeme Sachen an.


Jeder der möchte kann sich an den 20 Fakten beteiligen.
Wie wäre es mit meiner allerliebsten Näh-Freundin von talentfrei? Oder mit der liebsten WILJA von Kids & Heels? Vielleicht auch die liebe Alexandra von Universe of Cake? Ich bin gespannt wer noch bei dieser Aktion mitmacht.

Freitag, 4. Oktober 2013

Freitags-Füller

Schon oft bei meiner lieben Freundin gelesen und für gut befunden. Heute ist es endlich soweit und ich mache mit...

1. Wie man sieht ist der Herbst bei uns eingekehrt.

2. Der Winter kommt nun bald.

3. Ich kaufe gerne Kleidung, Schuhe, neue Stoffe zum Nähen und momentan Kürbis ;-)

4. Ich liebe Geschenke.

5. Was ist denn los mit dem Fernsehprogramm? (Typisch Freitag...).

6. Wenn ich meine Nähmaschine sehe juckt es mir in den Fingerspitzen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Sofa-Abend mit Blog-Pflege, morgen habe ich einen Friseurbesuch geplant (für die Hochzeit einer lieben Freundin, auf die ich mich sehr freue) und Sonntag möchte ich einfach nur faul sein.


Die Vorlage findet ihr bei scrap-impulse, falls ihr mitmachen möchtet.

Color me happy

 http://www.waseigenes.com/wp-content/uploads/2013/10/10-okt-hotchocolate.jpg

Ein neuer Monat eine neue Farbe. Bine und Andrea laden wieder zum Mitmachen ein.
Braun ist für mich keine Schwierigkeit, ich steh auf braun.

Heute gibt es allerdings etwas Leckeres für einen gemütlichen Sofa-Abend ;-) 



Nähtreffen im Herbst

Wie schön waren die letzten beiden Tage.
Meine allerliebste Nähfreundin und ich haben letzte Woche spontan ein Nähtreffen geplant. Dank Feiertag und Brückentag konnten wir 2 volle Tage nutzen. Mit Übernachtung und einfach schön viel Zeit, auch zum entspannen und lecker Essen.
Gestern Vormittag sind wir nach dem Frühstück auf den Flohmarkt gefahren. Hat zwar nicht viel mit Nähen zu tun, aber wir hatten die Hoffnung ein schönes Schätzchen zu finden ;-) Stoff war nicht dabei, aber ein paar Kleinigkeiten haben wir gekauft.
Wieder zu Hause ging es nach dem Mittagessen an die Nähmaschine. Angedacht war ein neuer Taschenschnitt. Doch nach genauerem Betrachten der Anleitung war sie mir etwas zu klein und aus dem schönen neuen Stoff wollte ich eine größere Tasche für mich machen, wo auch der Stoff richtig zur Geltung kommt. Spontan habe ich mich für eine Anna von machwerk entschieden. Mit einer Klappe zum wechseln und passend dazu noch eine Kanzashi-Blüte und eine Kosmetiktasche (Patience von der Taschenspieler-CD von Farbenmix).
Ich freue mich schon darauf, wenn ich sie das erste Mal "ausführen" werde.




Abends kam noch meine liebe Freundin Kathrin vorbei. Wie hier schon berichtet, findet sie Nähen auch ganz toll und ist immer wieder begeistert von ihren Ergebnissen.
Wir haben ihr vom Flohmarkt eine Nähmaschine mitgebracht und die musste natürlich gleich getestet werden ;-)
Nach einigen kleinen Startproblemen haben wir die Maschine zum Laufen gebracht. Für einen Anfänger ist sie wirklich optimal. So konnte Kathrin noch eine Hülle für den Kalender fürs nächste Jahr nähen (leider habe ich kein Foto für euch).

Heute haben wir den Tag wieder, frisch gestärkt nach dem Frühstück, an der Maschine begonnen.
Ich habe ein paar Schürzen für Spülmittelflaschen genäht (sie sollen alle verschenkt werden, deswegen fallen die Fotos aus) und eine kleine Schlüsselanhänger-Eule.
Ansonsten haben wir den restlichen Tag genossen mit leckerer Kürbissuppe, einem Besuch von meiner Schwester, Zwetschgen pflücken und dem schönen Herbstwetter draußen.

Und ab mit meiner Tasche zum Freutag. 
Euch wünsche ich ein wunderschönes Wochenende :-)